Willkommen

Finanzielles



Dass das französische Zahlungsmittel längst der Euro ist, dürfte
allgemein bekannt sein. Wie auch Deutschland gehört Frankreich
zur EU und führte zum 01.01.2002 den Euro ein.



Banken


In Paris gibt es unzählig viele Banken - sowohl französische, aber auch ausländische Banken.
Die Öffnungszeiten sind grundsätzlich Mo-Fr von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr, wobei einige Filialen während der Mittagszeit geschlossen sind.
Erweitere Öffnungszeiten gibt es vereinzelt, das ist von Bank zu Bank unterschiedlich.

Internationale Bankkarten werden akzeptiert - eine Vorabinformation bei der eigenen Hausbank gibt hierüber Aufschluss.
Geld kann an den Geldautomaten rund um die Uhr abgehoben werden, die Bedienungshinweise der Automaten sind meist mehrsprachig abrufbar.



Restaurantpreise


Restaurants, wie wir sie heute kennen, haben ihren Ursprung übrigens in der Französischen Revolution, durch die Aufhebung des Zunftrechtes. Während es vor der Revolution nur wenige Restaurants gab, explodierte die Anzahl gegen Ende des 18. Jahrhunderts förmlich auf fast 600.

Restaurants:
Die ausgeschriebenen Restaurantpreise beinhalten bereits die Mehrwertsteuer UND den Service.

Bars/Cafés:
Wichtig zu wissen, ist hier, dass die Preise innerhalb einer Bar/eines Cafés tatsächlich unterschiedlich sind - sie hängen davon ab, ob man am Tisch sitzt, am Tresen steht und ob man im Speisesaal isst oder auf der Terrasse. Auch die Aufenthaltsdauer ist ausschlaggebend für eventuellen Aufpreis.

Trinkgeld:
Die Preise verstehen sich in Frankreich inklusive der Bedienung - etwa 15 % des Gesamtpreises.
Natürlich kann man obendrein noch Trinkgeld geben, ca. 5 bis 10 % des Rechnungsbetrages.



Eintrittpreise


Freier Eintritt:
Einige Museen und Bauwerke der Stadt bieten entweder grundsätzlich oder zu Zeiten von Dauerausstellungen oder an speziellen Tagen (z.B. sonntags oder mittwochs) freien Eintritt an.
Eine Übersicht findet sich 
hier.



Öffnungszeiten der Geschäfte


Die Pariser Geschäfte haben grundsätzlich werktags zwischen 9:00 Uhr und 19:00 Uhr geöffnet.
Manche kleineren Geschäfte sind jedoch mittags geschlossen und haben montags Ruhetag.

Es gibt natürlich diverse Ausnahmen. So haben viele Kaufhäuser einmal pro Woche länger, bis etwa 21:00 Uhr, geöffnet, Supermärkte hin und wieder sogar sonntags.
Manche Geschäfte auf der Champs-Élysées haben sogar bis spät abends, manchmal bis mitternachts, geöffnet.

Berühmte Kaufhäuser sind z.B. die Galeries Lafayette und das Forum des Halles.




rechtlicher Hinweis:
Text & Fotos (Copyright) © MariaAntonia 2007-2015

Nach oben